Fläckler Schüpfheim

 

 

 

Mit zum Teil noch nicht ganz abgeschminkten Gesichtern und etwas brummenden Schädeln vom Vorabend versammelten wir uns am Samstagnachmittag im Rössli zum Schmenke-Trenke. Danach chauffierte uns Jerry nach Schüpfheim, wo wir erstmal einen Platz für unseren Anhänger suchen mussten. Auf dem Festgelände der Fläckler angekommen, startete nach einer rüüdig feinen Guggenverpflegung eine Guuggen-Challenge, bei welchem man um die Auftrittszeit kämpfen musste. Unser tapferer Präsi stürzte das Bier, welches von ihm ja so heiss geliebt wird, bei der Challenge in so einem Affentempo runter, dass wir als Zweitplatzierte um 22.15 Uhr im Kafizelt spielen durften. Der Auftritt gelang so gut, darauf musste man natürlich Anstossen.. ein herzliches Dankeschön an Studers für den Zaubertrank J Danach wurde gefeiert und jeder, ob beim Nageln oder beim Ausüben von gymnastischen Kunststücken, hatte seinen Spass.

 

Jerry kam uns pünktlich um 02.30 Uhr abholen und führte uns trotz schwierigen Strassenverhältnissen mit dem Car, welcher von einem Mitglied sturzartig verlassen wurde, sicher nach Wolhusen zurück. Vielleicht erkennt man den Sturzpiloten noch an den blauen Knien.. J

 

Einen heissen Dank an die Fläckler aus Schüpfheim für ihr gelungenes Fest!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0