Probeweekend

Nachdem wir uns in den Proben schon intensiv mit unseren Liedern befasst hatten, stand nun das Probeweekend im Melchtal als nächstes im Jahresprogramm. Es gab einiges zu tun, denn Fröschu verordnete uns ein super, durchorganisiertes "Trainingsprogramm" für das ganze Wochenende;-) Nach einem harzigen Start am Samstag ohne "Trömmeler" und einem Raum der sämtliche Töne verschluckte ging es nach dem Nachtessen so richtig zur Sache! Nach einer keinen Information des Ball-OK`s  folge der gemütliche Teil. Im "scharfe Egge" wurde gejasst was das Zeug hält umrahmt von harten "Fränklerturnieren" und Degustationen von Neuheiten aus der Shötlibranche für unser Jubiläum. Was es jetzt ganz genau neues gibt kann bis jetzt aber keiner mehr sagen....es braucht wohl eine professionellere Analyse;-) Minus Ankündigung uns mit fasnächtlichen Klängen aus dem Tiefschlaf zu reissen machte er tatsächlich war! Unterstützt von Guggepapi Bisu klopften die beiden uns am frühen Morgen mit viel Talent und Herzblut aus dem Schlaf;-) Bei Bisu haben wir doch noch Talent feststellen können...sorry Bisu;-) Nachdem alle wach waren wurden sie von Löne freundlich aber bestimmt hinausbegleitet;-)) Nach dem Zmorge starteten wir pünktlich um 10:00 mit den Proben! Der Sonntag stand unter einem sehr guten Stern. Wir kamen so richtig in Fahrt, jeder gab sein letztes......bis zum Schluss! Nachdem wir schliesslich unsere Unterkunft geputzt und aufgeräumt hatten entliess uns Fröschu in den verdienten Feierabend. An dieser Stelle möchten wir unseren vier Köchen herzlich danke sagen! "Röösli Tobi, Müller Raffi, Dober Bruno und Eicher Willux, herzlichen Dank für eure tolle Arbeit!!" Auch ein grossser Dank an Fröschu und Minu fürs Probeleiten...eine riesen Arbeit! Wir wünschen allen schöne Festtage und einen guten Start ins 2015. fasnächtliche Grüsse Chänubotzer Wolhusen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0