Güdisdienstag

Aaaauuaa.....das war in vielen Gesichtern abzulesen am frühen Morgen beim Spital! Einige waren doch etwas "driigschosse" in Doppleschwand! Stöckli Märu entdeckte die Vorteile eines Sichtschutzes, damit er ungestört an seiner Mineralwasserflasche nuckeln konnte und versteckte sich unter der grossen Tanne beim Tennisplatz....

Der Auftritt beim Spital war dann auch eher naja... Weiter gings zu den beiden Gemeindehäusern und anschliessend  zum gemeinsamen Mittagessen im Rössli! Auch unsere ehemaligen Mitglieder und edreen Familien waren herzlich eingeladen und zu unserer grossen Freude wurde das rege genutzt! Auch an der Kinderfasnacht waren wir dieses Jahr wieder dabei! Schliesslich machten wir uns bereit für den Einzug an die Uslompete! Als letzte Gugge konnten wir auftreten auf dem Märtplatz! Aber eigentlich hatten wir nur ein Ziel vor Augen....wir wollten die letzten sein an der Bar! Und wir haben es schon wieder geschafft....die beiden Fäger Wicki Fäbu und Fotzo, wehrten sich lange aber gegen 15 Chänubotzer war kein Kraut gewachsen! Ausserdem war Fotzo nicht mehr so sicher im Gehen....kaum zu glauben dass man so laufen kann;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0