Borgguugger Büron

Gleich zum Start ein Doppelwochenende gebucht...Tourmaster=geile Siech, ab jetzt immer so! Wir durften bei den Borgguugger in Büron zu Gast sein, volles Programm mit Monster und alles was dazugehört! Aber alles der Reihe nach. Wir starten beim Schmenketrenke im Rössli.

So stellen wir uns ein Samstag Nachmittag in der Fasnacht vor. Die Zünftler sassen noch immer am Stammtisch und sangen zu den Klängen aus Peters Handorgel! Wir stimmten mit ein und mit der Zeit übernahmen wir das Zepter! Fast hatten wir die fortgeschrittene Zeit vergessen, denn der Fototermin, stand an! Wir begaben uns kurz zum Rainheim um die Fotos zu schiessen. Auf diese sind wir ziehmlich gespannt, denn es ging relativ "wild" zu und her. Danke Barbi!! Als uns "Jerry"  schliesslich abholte war die Stimmung äusserst ausgelassen. In Büron angekommen machten wir uns für das Monsterkonzert bereit, welches wir als Nummer 7 bestritten. So und jetzt einladen und dann loooos! Lodi versicherte dem Barkeeper an der Shotbar dass er nicht der mühsamste sei....ich sage nur es hat sich noch gerächt! Zum Fazit des Abends kommen wir am Schluss;-)  Mit unserem Auftritt durften wir zufrieden sein.Und dann gabs kaum noch ein Halten! Flying Eichler enterte die Bar, die arme Sau in der Kafistobe war mit unseren Bestellungen hoffnungslos überfordert. Und so ging das bis zum bitteren Ende, als der Car uns abholte!

In Wolhusen wieder angekommen musste der Weg nach Hause in Angriff genommen werden, einige zeigten sich extrem kreativ dabei! Die Fotos sind bereits aufgeschaltet! Zum Schluss blieb nur das Fazit: "Lodi du wurdest offensichtlich beschissen" ;-))) Wer genauere Infos will darf Lodi fragen, der weis es auch nicht mehr! Daumen hoch! fasnächtliche Grüsse Chänubotzer Wolhusen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0